SELLARONDA SKIMARATHON 2020

27. März 2020
06:00 - 20:00
Corvara in Badia

SELLARONDA SKIMARATHON
Die Luft knistert vor Anspannung, Stille umgibt die 1300 Sellarondisti, der Pulsschlag erhöht sich um den Körper auf die nächsten Stunden der Anstrengung einzustimmen.
In sich gekehrte Blicke die auf den wenige Meter entfernten Ersten Aufstieg gerichtet sind.
Es sind die Minuten vor dem Start der Sellaronda Skimarathon, Tourenskiwettkampf mit einer Länge von 42km und 2.700m Höhenmetern im grössten Skigebiet der Welt.
Es sind die berühmten Pisten um das Sella Joch herum, dabei überquert man das Sella Joch, Grödner Joch, Campolongo und den Pordoi Pass.

Auf den wenigen Metern vor der Startlinie erwärmen die 1300 unterschiedlichen Gedanken der Teilnehmer den Schnee, aber ein Bild eint sie alle, das des Ziels nach 42 km.
Aber es sind nicht nur die Athleten, auch die Angehörigen und die Zuschauer die jede Sekunde des Rennens bis zum Ziel verfolgen sind Teil dieser Stimmung. Am 27. März 2020 startet in Corvara im Abttal die 25. Ausgabe des Nachtrennens mit Tourenski das in 25 Jahren die Wettkampfszene dieses Sports revolutioniert hat.

Mehr als 15.000 Athleten haben sich die Startnummer des Sellaronda Skimarathons übergestreift und sind so Teil des exklusiven Clubs der „ Sellarondisti"
In der vergangenen Ausgabe wurden sowohl im Herren- wie auch im Damenbereich neue Rekorde aufgestellt. Filippo Barazzuol und William Boffelli, nach langem Kampf mit dem Duo Patrick Facchini und Philipp Goetsch, haben den neuen Rekord von 2h56min59 in die Siegerliste eingetragen.
Bei den Damen hat das hochfavorisierte Team mit der Französin Laetitia Roux und Martina Valmassoi die Ziellinie nach 3h32min37 erreicht