Michele Boscacci

  • 2008 wurde ich in der Kategorie „Junior" in das Nationalteam für Skibergsteigen aufgenommen.
  • 2011 habe ich 2 Weltcups als Junior, sowie 2 italienische Meistertitel gewonnen. Zum ersten Mal stand ich bei der Trofeo Mezzalama am Start und wurde im gesamten Dritter.
  • 2013 stieg ich auf die Kategorie „Espoir" um und konnte bereits den ersten Weltcuptitel gewinnen.
  • 2014 wurde ich in das Heeressportzentrum aufgenommen. In diesem Jahr gewann ich zum ersten Mal ein Grand Course Rennen, die Patruilles des Glaciers.
  • 2015 erreichte ich bei der Pierra Menta den 3. Platz und gewann zum ersten Mal das Rennen Trofeo Mezzalama.
  • 2016 wurde zu meinem Erfolgsjahr. Ich gewann den Europa- & Weltmeistertitel in der allgemeinen Klasse vor. Bei der Pierra Menta erreichte ich den 3. Platz, sowie den 2. Platz bei der Trofeo Adamello. Zum Abschluss gewann ich noch die Gesamtwertung der Grand Course Wertung.
  • 2017 wurde ich Vizeweltmeister und erreichte im Team den 3. Platz bei der Weltmeisterschaft. Außerdem gewann ich wieder die Trofeo Mezzalama.
  • 2018 startet der Weltcup in China und ich konnte bei fast jedem Individual und Vertical Rennen am Podium stehen. Erneut wurde ich Weltmeister und brach bei der PDG den Streckenrekord. Schlussendlich konnte ich auch endlich die Pierra Menta für mich entscheiden.
  • 2019 stand ich einige Male bei den Weltcup Rennen am Podium und wurde letztendlich 3. in der Gesamtwertung und 2. in der Gesamtwertung Individual. Als krönenden Abschluss gewinne ich zum 3. Mail in Folge die Trofeo Mezzalama.

 

Weitere Infos zu Michele Boscacci: http://www.micheleboscacci.it/

 

Steckbrief

Geburtsdatum: 04.01.1990
Geburtsort: Sondrio
Wohnort: Albosaggis
Größe: 175 cm